Proust lesen Tag 75-Guermantes

Proust: Das Hotelzimmer in Doncieres wird bis in kleinste Detail beschrieben. Die Dinge besitzen wie der Lehnsesssel oder Teppich besitzen ein Eigenleben, weiterhin werden die verschiedenen Lagen oder Arten des Schlafes beschrieben. Und warum eigentlich, ist es so, dass wir als der  derselbe  wieder erwachen? Warum greift man unter Millionen von menschlichen Wesen die man sein könnte, ausgerechnet nach jener Persönlichkeit, mit welcher man einschlief.

Etwas kühler ist es geworden, Temperaturen zwischen 28 und 24 Grad. Der sonst menschenleere Strand ist gut besucht. Wir klettern über die Steine, finden Hühnergötter und Strandflieder.

Zu Hause :

Gegen die Trockenheit wehren wir uns mit hunderten Litern Wasser. Ob wir das Klimabäumchen noch retten können? Das Mineralwasser im Lieblingsladen war ausverkauft.

2 Antworten auf „Proust lesen Tag 75-Guermantes

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s