Proust lesen Tag 94-Guermantes-der Tod der Großmutter

Proust: Die Großmutter stirbt, und noch am Sterbebett gibt es Menschen die ihren Standesdünkel und egozentrisches Sein bar jeder Empathie, ausleben.

Ausgerechnet hier fehlt mir die Zeit mich tiefer damit auseinanderzusetzen. Die Familie schien sich verabredet zu haben, mich nicht lesen zu lassen.

Kiel/Heidkate

Fahrtour mit dem Gatten, die einwöchige Pause schien nichts negatives bewirkt zu haben. „Fahr nicht so rasant“, mahnte der Ehemann, der meinen Überschwang zu stoppen suchte.

Danach mit Karla beim Pferd. Die Chefin war zurück, Karla durfte reiten, ich unterhielt mich über Bedarf und Bedürfnisse.

Von Drehbuchskills zu Politik, später stieg Karla vom Pferd. Zu Hause wartete bereits Besuch. Anna hatte Kuchen gebacken, ein letzter Familiensonntag bevor die Maschinerie des Alltags morgen beginnt loszurattern. Das gesamte Rudel ist nun wieder im Gleichschritt der Schnelligkeit, anschnallen, fertig los.

4 Antworten auf „Proust lesen Tag 94-Guermantes-der Tod der Großmutter

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s